Sondertilgung

Du bist hier:
< Alle Themen

Was ist eine Sondertilgung?

Bei der Wahl der passenden Bau- oder Immobilienfinanzierung ist die Möglichkeit von Sondertilgungen ein wesentliches Entscheidungskriterium. Warum? Während ein konventioneller Immobilienkredit monatlich eine vertraglich festgelegte, gleichbleibende Tilgungsrate zulässt, kannst Du bei einer Finanzierung mit Sondertilgung zusätzlich einmalige, unregelmäßige oder regelmäßige Sonderzahlungen leisten. Auf diese Weise vermindert sich Deine Restschuld schneller. Die Laufzeit des Immobilienkredits verkürzt sich und Du musst insgesamt weniger Zinsen zahlen.

Unter welchen Bedingungen sind Sondertilgungen möglich?

Mittlerweile bieten viele Banken Kredite mit Sondertilgungen an. Allerdings verlangen einige davon dafür zusätzliche Zinsen. Immobilienfinanzierer begründen dies damit, dass ihnen durch die möglicherweise schnellere Tilgung Zinseinnahmen entgehen.

Wann lohnt sich eine Finanzierung mit Recht auf Sondertilgung?

Grundsätzlich ist die Möglichkeit, kostenlos zusätzliche Kreditzahlungen leisten zu können, immer sinnvoll. Erhöht sich deshalb jedoch der Zinssatz Deines Darlehens, solltest Du diese Option nur wählen, wenn Du sicher bist, tatsächlich zu regelmäßigen Sonderzahlungen fähig zu sein.

Denn ausschließlich durch die Verkürzung der Laufzeit kannst Du die höheren Zinsen ausgleichen und am Ende Geld sparen.

Das Sondertilgungsrecht ist auch dann von Vorteil, wenn Du beispielsweise beim Verkauf Deiner Immobilie aus dem Finanzierungsvertrag aussteigen musst. In diesem Fall verlangt die Bank für die entgangenen Zinsen als Ausgleich die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung. Bei einem Vertrag mit Recht auf Sondertilgung fällt diese bedeutend geringer aus als ohne. Oder sie entfällt ganz.

Sondertilgungsrecht immer vertraglich festhalten!

Da in Deutschland das Recht auf Sonderzahlungen bei Baufinanzierungen nicht vorgeschrieben ist, muss es vertraglich abgesichert werden. Dazu gehört auch, dass die genaue Höhe des Kreditbetrages, den Du jährlich zusätzlich kostenfrei tilgen darfst, im Kreditvertrag vermerkt ist. Üblich sind zwischen fünf und 10 Prozent. Alternativ können Kreditnehmer und Bank auch einen Gesamtbetrag festlegen, der außerhalb der regelmäßigen Raten zurückbezahlt werden darf. Grundsätzlich liegen die tatsächlichen Möglichkeiten bezüglich der Sondertilgungssätze im Ermessen der Bank.

Zurück Kaufvertrag
Inhaltsverzeichnis

0