Kreditkarte

Du bist hier:
< Alle Themen

Was ist eine Kreditkarte?

Eine Kreditkarte kann für die Bezahlung von Waren und Dienstleistungen sowie für die Abhebung von Bargeld genutzt werden.

Ihren Namen verdankt sie der Tatsache, dass Kreditkartenkonten auf Kreditbasis geführt werden.

Jede Belastung führt also zunächst einmal zu einem Soll, der dann vom Karteninhaber ausgeglichen werden kann, aber nicht muss. Wird das Soll nicht binnen einer gewissen Frist ausgeglichen, fallen Kreditkartenzinsen an. Bei Karten, die auf Guthabenbasis geführt werden, spricht man von einer Prepaidkarte.

Die bekanntesten Kreditkartenunternehmen

Es gibt vier große Kreditkartenunternehmen, die den Markt für Kreditkarten unter sich aufteilen:

1. American Express
2. Diners
3. Visa
4. Mastercard

Mastercard und Visa geben ihre Kreditkarten über Partnerbanken heraus. Bei Diners und American Express werden die Kreditkarten unmittelbar an die Kunden ausgegeben.

t
Schon gewusst?
Historisch haben sich Kreditkarten nach dem 2. Weltkrieg zunächst in den USA entwickelt. Heute gehören sie zu den gängigen Mitteln der Bezahlung und Geldabhebung.

In Deutschland besitzt ein gutes Drittel der Bevölkerung eine Kreditkarte.

Daten auf der Kreditkarte

Jede Kreditkarte verfügt über eine auf der Vorderseite aufgedruckte Kreditkartennummer. Sie besteht aus 16 Ziffern beziehungsweise 15 Ziffern bei American Express. Die ersten vier Ziffern codieren die Kreditkartengesellschaft und die fünfte Ziffer den Typ (zum Beispiel Visa Gold oder Platin). Aus der sechsten Ziffer ist ersichtlich, ob es sich um eine Erst- oder Zweitkarte handelt. Die verbleibenden Ziffern entsprechen der Kontonummer. Zudem sind auf der Vorderseite der Karte das Ablaufdatum sowie der Name des Karteninhabers zu sehen.

Auf der Rückseite befindet sich ein Feld für die Unterschrift des Karteninhabers sowie eine Prüfziffer. Diese wird als CVC2 beziehungsweise CVV2 bezeichnet. Eine weitere Prüfziffer CVC1 beziehungsweise CVV1 ist im Chip oder Magnetstreifen gespeichert und nicht sichtbar. Zu jeder Karte gehört außerdem eine PIN, die natürlich nicht auf der Karte selbst gespeichert ist.

Zurück IBAN
Weiter Lastschrift
Inhaltsverzeichnis

0